Kontakt

Funktionstrennung – Segregation of Duties

Unter Funktionstrennung (englisch: Segregation of Duties, SoD) versteht man in der funktionalen Organisation die organisatorische Trennung zwischen Organisationseinheiten oder Stellen im Geschäftsprozess zur Vermeidung von möglichen Interessenkollisionen. Das Vier-Augen-Prinzip ist das wohl bekannteste Prinzip der Funktionstrennung. Es soll verhindern, dass wichtige Entscheidungen von einer einzelnen Person getroffen oder kritische Tätigkeiten nicht nur von einer einzelnen Person durchgeführt werden. Weitere funktionale Trennungen gibt es zwischen Frontoffice und Backoffice bei Kreditinstituten oder zwischen Datenerfassung und Datenfreigabe im Rahmen von IT-Systemen wie beispielsweise SAP. 

Insbesondere bei Kreditinstituten und bei Kapitalverwaltungsgesellschaften ist die Funktionstrennung gesetzlich vorgeschrieben. Bei Kreditinstituten muss eine Trennung zwischen Markt und Marktfolge durchgeführt werden (§ 25a Abs. 1 KWG gemäß BTO 1.1 Tz. 1 MaRisk). Auch Kapitalverwaltungsgesellschaften haben nach § 29 Abs. 1 KAGB eine Funktion zum dauerhaften Risikocontrolling einzurichten und aufrechtzuerhalten, die von den operativen Bereichen hierarchisch und funktionell unabhängig ist.

Herausforderungen bei der Trennung von Funktionen im Unternehmen

Unsere Leistungen im Bereich Funktionstrennung (Segregation of Duties) sind für Sie insbesondere in folgenden Situationen relevant:

  • Fehlender Überblick und/oder Dokumentation über die vorhandenen Strukturen, Prozesse und Systeme im Hinblick auf  eine angemessene Funktionstrennung
  • Bekannt gewordene Verstöße gegen das Prinzip der Funktionstrennung

Unterstützung bei der Einführung von Funktionstrennungen

Unsere Leistungen im Bereich Funktionstrennung (Segregation of Duties) umfassen insbesondere:

  • Analyse, Aufnahme und Dokumentation der Strukturen, Prozesse und Systeme mit Relevanz für die Funktionstrennung
  • Ableitung, Konzeption und Umsetzung von Optimierungspotentialen im Bereich der Funktionstrennung
  • Analyse und Dokumentation der Situation sowie der Sachverhalte bei bekannt gewordenen Verstößen gegen das Prinzip der Funktionstrennung und Aufzeigen der möglichen Konsequenzen

Bei Interesse und für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner
 Thomas Heimhuber Director